Beratung

Während unter Psychotherapie vorrangig die „Behandlung krankheitswertigen, psychischen Leidens“ verstanden wird, liegt der Fokus der Beratung allgemeiner auf Aspekten der

  • Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit
  • Entfaltung individueller Handlungsvielfalt
  • Erweiterung des persönlichen Verständnisses seiner selbst
    (z.B. als Individuum in seiner Einbettung in größeren Kontexten)
  • begleiteten Reflexion eigener Lebensselbstverständnisse 

Beratung bedient sich dabei der etablierten Arbeitsformen von

  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • Elternberatung
  • Familienberatung
  • Beratung von Institutionen

„Der Begriff Beratung bezeichnet umgangssprachlich ein strukturiertes Gespräch oder eine korrespondierende Kommunikationsform (Brief, E-Mail o. ä.) oder auch eine praktische Anleitung, die zum Ziel hat, eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen oder sich der Lösung anzunähern. Meist wird Beratung im Sinne von „jemandem in helfender Absicht Ratschläge erteilen“ verwendet.“

Quelle: wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Beratung

„Beratung kann auch sein …

  • gegenseitige Beratung zu konkreten Fragestellungen (professional groups, Intervision)
  • Erarbeitung von Lösungen, neuen Prozessen und Handlungsalternativen im Kolleg_innenkreis
  • Erfahrungsaustausch, unterschiedliche Kompetenzen für Problemlösung nutzen“

Quelle: Koordinationsstelle für Geschlechterstudien, Frauenforschung und Frauenförderung;
http://www.uni-graz.at/kffwww/leitfaeden/nachwuchsfoerderung/beratung.html